remote.adjust.rotate=0&remote.size.w=604
ERLEBEN SIE DIE SHOW VON MAMMAGENA THEATERPRODUKTION

Das Theater im Stadtkeller Solothurn

© Solothurner Zeitung

ANSTEHENDE EVENTS & VORSTELLUNGEN

  • "PLAY FELLINI feat. Strindberg"
    Mi., 28. Okt.
    Theaterkeller Stadtcafé Solothurn
    28. Okt. 2020, 20:00
    Theaterkeller Stadtcafé Solothurn, Hauptgasse 47, 4500 Solothurn, Schweiz
    THEATERCIRCUS
    Teilen
  • BRUNCH POETICA - "Zur Stadt Paris"
    So., 25. Okt.
    Theaterkeller Stadtcafé Solothurn
    25. Okt. 2020, 11:00
    Theaterkeller Stadtcafé Solothurn, Hauptgasse 47, 4500 Solothurn, Schweiz
    Frühstückslesekonzert "Zur Stadt Paris" - Bichsel&Brel mit Carmen Riha & R.Johannsmeier, Piano: Aline Müller
    Teilen
  • "PLAY FELLINI feat. Strindberg"
    Mi., 04. Nov.
    Theaterkeller Stadtcafé Solothurn
    04. Nov. 2020, 20:00
    Theaterkeller Stadtcafé Solothurn, Hauptgasse 47, 4500 Solothurn, Schweiz
    THEATERCIRCUS
    Teilen
3413a6c7-a426-4837-acb5-bc2e3e17b4a1.jpe
5c3188ec-a27d-46a3-850d-3c3f80f7a111.jpe
25497283-e9f0-4246-90ad-ff1b6719c296.jpe

IN DER SOLOTHURNER ZEITUNG

Epische Theaterstücke auf der Kleintheaterbühne

«Mammagena wurde eigentlich in Köln gegründet», erzählt Johannsmeier weiter.

«Die ‹Spezialität› unserer Produktionen ist, epische Theaterstücke auf die Kleintheaterbühne zu bringen. Das haben wir beispielsweise mit «Faust» gemacht, mit «Der gute Mensch von Sezuan» und anderen Stücken.» Wichtig sei ihm in seinen Stückbearbeitungen auch immer das clowneske, zirkushafte und er ergänzt lachend: «Ich glaube, wir fehlten hier.»

Im Kellertheater Stadtcafé soll nun also eine für Solothurn neue Theaterkultur zum Leben erweckt werden – und dies trotz den heute eher schwierigen Bedingungen aufgrund der Coronasituation.

«Wir haben genug vom Jammern», sagt dazu Doris Schaeren. «Es hiess ja immer, neue Ideen sind jetzt gefragt. Und hier ist also eine neue Idee.»

Lesen Sie hier den ganzen Artikel: 

weil-wir-hier-fehlten-in-solothurn-soll-eine-neue-theaterkultur-zum-leben-erweckt-werden

 

Alle Veranstaltungen

Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen
 
 

Carmen Riha und Rolf Johannsmeier sind die Gründer*innen von "mammagena theaterproduktion". Sie haben seit den gemeinsamen Anfängen am Jungen Theater Göttingen 1998, am Freien Werkstatt Theater Köln und Theaterhaus Köln 2000, über das Schlachthaus-Theater Bern und das Berner TOJO-Theater in der Reitschule 2009 - 2015 bis heute immer wieder gerne 'grosse' literarische Stoffe wie Goethes Faust, Mozarts Zauberflöte, Shakespeares Othello/Desdemona, Sophokles Antigone oder Regeners Herr Lehmann respektlos, aber achtungsvoll zum Anlass genommen, das postmoderne Verhältnis der GEschlechter zu untersuchen. Theatralisch, komödiantisch und nicht humorlos, als ein fortgesetztes, aber nicht unversöhnliches Rollen-Spiel, als Theater-BATTLE mit wechselnden Gewinner*innen und Verlierer*inenn

Element 8@300x.png
Element 9@300x.png

Neu ist DORIS SCHAEREN aus Solothurn zu uns gestossen. Als versierte Musikerin und Saxophonistin bei der Solothurner Frauenband donne und der Weltmusikband Yacun ist sie über die Region hinaus bekannt geworden.

Auf er Bühne wird sie das kleine Zirkusorchester à la NINO ROTA leiten.

 

Hinter der Bühne führt sie- als langjährige künstlerische Leiterin der Kulturgarage und Master-geprüfte Kulturmanagerin -unsere Geschäfte. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

KONTAKT

Danke für's Absenden!